Kork, das neue Lieblingsmaterial der Designer

Accessoires aus Kork liegen im Trend. Als nachwachsender Rohstoff ohne chemische Zusätze trifft Kork den aktuellen Zeitgeist.

on


Smartphone Hülle von  Pelcor, Bild © TALKSKY / Pelcor

Wohnprodukte und Accessoires aus Kork waren bereits in den 1980ern verbreitet. Eine Zeit, in der noch alles einfacher war und an die manch einer wehmütig zurückdenken mag. Der aktuelle Kork-Trend kombiniert diesen natürlich gewachsenen Rohstoff mit Metall und Glas, also Materialien die mit Moderne und Leistungsfähigkeit assoziiert werden. Selbst technische Geräte, wie Smartphones, lassen sich in das Naturprodukt hüllen. Interessant ist, warum sich dieses Material grade jetzt wieder einer solchen Beliebtheit erfreut.

Ein praktisches Material aus der Natur

Aus rein praktischer Sicht ist Kork das ideale Material für alltagstaugliche Accessoires. Dank seiner Elastizität lässt sich Kork in vielfältiger Weise verarbeiten und bietet so viel Spielraum für innovative Designs. Zudem ist er besonders leicht, sodass zum Beispiel Kork-Taschen mit wenig Eigengewicht punkten. Auch wirken sich Temperaturunterschiede nicht negativ auf technische Geräte aus, da Kork bestens isoliert. Nicht zuletzt sind Taschen und andere Utensilien aus Kork ein praktischer Begleiter im Alltag, da Wasser abperlt und die Oberfläche insgesamt pflegeleicht ist. 

Warum ist Kork aber grade jetzt trendy? 

Zum einen spiegelt sich der bereits länger andauernde Trend zum Individuellen wieder. Denn die grobporige und gewachsene Struktur dieses Naturprodukts macht jede Tasche aus Kork zu einem Unikat. 
Zudem wird der Trend bedient, „bewusst“ zu konsumieren und nachhaltige Produkte zu kaufen. Als nachwachsender Rohstoff ohne chemische Zusätze trifft Kork also den Zeitgeist. Zudem ist Kork eine interessante Alternative zu Kunststoffen, deren Basis im Allgemeinen Erdöl ist.

  „Veganes“ Leder

Wer schon einmal versucht hat, gute und haltbare Schuhe ohne Leder zu finden, weiß wie schwer das ist. Grade für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten, stellt Kork dank seiner praktischen Eigenschaften eine gute Alternative zu Leder dar. Mit Verbreitung und Etablierung der bewussten und auch veganen Lebensweise entwickelten sich das Marktpotential und auch die Möglichkeit, Taschen und Accessoires aus alternativen Rohstoffen in der Masse herstellen zu können. Daher sind inzwischen vielfältige Produkte aus dem vielseitigen Material auf dem Markt erhältlich, beispielweise gibt es Möbel, Kleidung, Taschen und Mobilfunkzubehör.

Die erste Luxus Marke für Fashion und Lifestyle Accessoires aus Kork ist Pelcor. Die Kombination aus Design, Innovation und Nachhaltigkeit macht Pelcor Zubehör zum perfekten Begleiter für moderne Menschen.



TALKSKY 


 

no news in this list.