Make-up-Tipps für Brillenträger

Brillenträgerinnen sollten beim Augen-Make-up auf eine gute Basis achten, damit die Augen gut zur Geltung kommen und das Gestell nicht unschöne Schatten wirft.

on

Mit einem Concealer (Abdeckstift) lassen sich Hautirritationen und Augenringe kaschieren. "Er bietet darüber hinaus eine gute Lidschattenbasis, damit sich Farbpigmente nicht in den Lidfältchen sammeln und krümeln", sagt Karin Wißler, Kosmetikerin, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Vor allem Weitsichtige sollten darauf achten, denn das Glas wirkt wie eine Lupe. "Bei Menschen mit stärkeren Mimik- und Lachfältchen arbeite ich gerne mit einem Highlighter. Dessen Glitzerpartikel brechen schön das Licht und vertuschen optimal sichtbare Falten und Schatten", so die Wißler.

Gläser mit Plus-Dioptrien vergrößern die Augen optisch.

Da Make-up unter den Vergrößerungsgläsern schnell dominant und schrill wirkt, sollte man auf dunkle und gedeckte Farben auf dem Lid achten, zum Beispiel Braun oder Violett. Bei Gläsern mit Minus-Dioptrien, die die Augen optisch kleiner erscheinen lassen, eignen sich helle Farben wie Apricot oder ein lichtes Grau oder Blau.

Weitere Tipps für das Schminken mit Brille geben Experten in der aktuellen "Apotheken Umschau".

 

Bild: Pexels
Wort und Bild Verlag, Apotheken Umschau